Sie sind hier: Aktuelles » 

Der Auftakt in der Festhalle - Blutspende in Haltingen ein riesen Erfolg

Am Ende des Tages zählten wir 307 Spender, davon spendeten 50 das erste mal.


Bisher haben alle Blutspendetermine im Weiler Gemeindehaus St. Peter und Paul stattgefunden ,nun wollte man zusätzlich einen alternative finden, so Klaus-Michael Effert Vorsitzender unseres Ortsvereins, der den Eindruck hatte, dass das Stammpublikum auch nach Haltingen gekommen war.

Zum ersten Mal hat es einen Blutspendetermin in der Haltinger Festhalle gegeben. Die Teilnahme von 307 freiwilligen Blutspender hat die Erwatungen mehr als überrtoffen, was für die Organistatoren ein schöner Auftakt und Erfolg war, zumal 50 Erstspender sich bereit Erklärten zum ersten mal Blut zu spenden.

Unter den Altersstufen zwischen 18 und 75 Jahren war alles vertreten. Trotz der vielen Menschen auf relativ engem Raum ging es geordnet und ruhig zu. Gut betreut wurden jene, denen gerade Blut entnommen wurde: An jedem Bett war mindestens eine Krankenschwester oder eine Ärztin zu sehen.Welches auch ein hohen Personalaufwand mit sich zieht. Insgesamt 19 hauptamtliche vom Blutspendedienst sowie 26 ehrenamtliche Helfer von unserem Ortsverein anwesend.

Die nächste Blutspende findet wieder im Gemeindehaus St. Peter und Paul am 6. und 7. Juli statt.

15. April 2016 07:30 Uhr. Alter: 1 Jahre